Elektromeister Gerd Meyer e. K. in Nürnberg

Aktuelles

Alle Artikel
Wir sind bei Elektromeister Gerd Meyer e. K. in Nürnberg

Wir sind

Qualifizierter be.connect Partner.

Der E-Check bei Elektromeister Gerd Meyer e. K. in Nürnberg

Der E-Check

Sicherheit und Energieeffizienz vom Elektromeister.

Wir sind bei Elektromeister Gerd Meyer e. K. in Nürnberg

Wir sind

geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder.

Wir sind bei Elektromeister Gerd Meyer e. K. in Nürnberg

Wir sind

zertifizierter Fachbetrieb der Elektroinnung.

Wir sind bei Elektromeister Gerd Meyer e. K. in Nürnberg

Wir sind

E-Partner.

Sicher und komfortabel: elektrischer Garagentorantrieb

Wenn Sie bei Regen nach Hause kommen, ist es sehr unangenehm, aus dem Auto auszusteigen, um das Garagentor zu öffnen. Deutlich komfortabler ist es, einen elektrischen Garagentorantrieb zu verwenden. Dieser ist mit einer Fernbedienung ausgestattet. Auf diese Weise bleiben Sie im Trockenen. Darüber hinaus erhöht ein elektrischer Antrieb die Sicherheit – insbesondere wenn Sie bis spät abends unterwegs sind. Außerdem sorgen diese Systeme für einen hervorragenden Einbruchsschutz.

Ein passendes Antriebssystem für unterschiedliche Garagentore

Es gibt viele verschiedene Arten von Garagentoren. Besonders beliebt ist das Schwingtor, das aus einem einzelnen Flügel besteht, den Sie nach oben aufklappen können. Einen noch etwas höheren Komfort bietet das Sektionaltor, bei dem die einzelnen Bereiche beweglich sind, sodass das Tor beim Öffnen nicht nach vorne ausschwenkt. Darüber hinaus gibt es noch einige weiter Möglichkeiten für die Umsetzung. Wenn Sie einen elektrischen Garagentorantrieb einbauen möchten, müssen Sie beachten, dass dieser zu Ihrem Garagentor passt. Jede Ausführung benötigt ein anderes Antriebssystem. Für folgende Modelle sind passende Antriebe erhältlich:

  • Schwingtore
  • Sektionaltore
  • Drehtore
  • Schiebetore

Unterschiedliche Möglichkeiten für die Energieversorgung des Torantriebs

Auch hinsichtlich der Energieversorgung gibt es einige Unterschiede zwischen den verschiedenen Antriebssystemen. Meistens ist es sinnvoll, ein Gerät mit Netzstecker zu verwenden. Allerdings kann es auch vorkommen, dass sich keine Steckdose in der Nähe befindet oder dass die Garage überhaupt nicht an das Stromnetz angeschlossen ist. In diesen Fällen bietet sich ein Akku-Torantrieb an. Aufgrund des geringen Energieverbrauchs ist es hierbei nur rund einmal pro Monat notwendig, den Energiespeicher aufzuladen. Eine weitere komfortable Alternative stellt der Solarantrieb dar, mit dem Sie ebenfalls vollkommen unabhängig vom Stromnetz sind.

Weitere wichtige Details für die Auswahl des Garagentorantriebs

Bei der Auswahl eines Garagentorantriebs ist es wichtig, auf einige weitere Details zu achten. Beispielsweise spielt das Gewicht des Torflügels eine entscheidende Rolle. Der verwendete Antrieb muss darauf ausgelegt sein. Darüber hinaus gibt es Unterschiede hinsichtlich der Kraftübertragung. Es gibt Modelle mit Zahnriemen oder mit Antriebskette. Beide Alternativen bieten gewisse Vor- und Nachteile, sodass es wichtig ist, sich genau über diese Möglichkeiten zu informieren.

Ihr Elektrofachbetrieb: kompetente Beratung und zuverlässige Planung

Diese Zusammenstellung zeigt bereits, dass bei der Auswahl eines passenden Garagentorantriebs eine hohe Sachkenntnis notwendig ist. Daher lohnt es sich, die Dienste eines kompetenten Partners in Anspruch zu nehmen. In unserem Elektrofachbetrieb erhalten Sie nicht nur eine ausführliche Beratung. Darüber hinaus sorgen wir für eine sachgerechte Umsetzung.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Technisch nicht notwendige Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung gegeben haben. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.